Zutaten:
360 g glutenfreie Mehlmischung
1/2 TL Xanthan (nicht unbedingt nötig, da es in Deiner glutenfreien Mehlmischung enthalten sein dürfte)
1TL Salz
1/2 TL Backpulver
2 EL Zucker
1 EL Hefe
300 ml warmes Wasser, getrennt
1 EL Olivenöl

Zubereitung:
01. Den Ofen auf 180° vorheizen.
02. Die Hefe in einer kleinen Schüssel mit 180 ml warmem Wasser vermengen – ungefähr 40°, zu heißes Wasser verdirbt die Hefe! 5 Minuten quellen lassen.
03. In eine andere Schüssel die glutenfreie Mehlmischung, Salz, Backpulver und 2 EL Zucker geben und rühren, bis alles gut vermengt ist.
04. Eine Mulde in die trockene Masse drücken und die Hefemasse hineingeben. Das Olivenöl und eine halbe Tasse warmes Wasser hinzufügen und rühren. Dann mit einem Holzlöffel alles gut verrühren, bis es eine homogene Masse ergibt.
05. Ein Backblech oder einen Pizzastein leicht mit Antihaftbackspray und ein wenig Mehl bestäuben. Etwas glutenfreies Mehl in die Hände geben (der Teig ist wahrscheinlich klebrig) und den Teig von der Mitte nach außen zu den Rändern kneten. Er sollte ziemlich dünn sein – höchstens einen halben Zentimeter.
06. Die Pizza vorbacken – ungefähr 20 Minuten, bzw. bis sie anfängt trocken auszusehen. Der Teig kann Risse bekommen, aber das bedeutet nur, dass er fast durch ist.
07. Nimm die Pizza aus dem Ofen und verteile Deine Lieblings-Pizzasoße, den Käse und die gewünschten Toppings darauf großzügig. Wieder in den Backofen schieben und weiterbacken – ca. 20-25 Minuten, bzw. bis der Teig goldbraun wird und der Belag warm ist und Blasen bildet.
08. Sofort schneiden und servieren.

 

Ideen für Toppings

Basilikum Mozzarella Pizza

1.-Basil-Mozzarella-Pizza

Zutaten für Toppings:

225 g frischer Mozzarella
3 Blätter frisches Basilikum, zerkleinert
115 g geriebener Manchego-Käse

 

Zubereitung:

Den Boden nach demselben Rezept zubereiten, Deine liebste rote Pizzasoße darauf verteilen und mit den Toppings belegen.

 

Pizza Hawaii

2.-Hawaiian-PizzaZutaten für Toppings:

115 g frische Ananas, in Würfel geschnitten, 10 Minuten auf einem Backblech gegart und mit einem EL Agave beträufelt
115 g Kanadischer Schinkenspeck in einer beschichten Pfanne gebraten – 5-7 Minuten, bzw. bis die Ränder braun sind
225 g Manchgo-Käse (darüber geben)

 

Zubereitung:

Den Boden nach demselben Rezept zubereiten, Deine liebste rote Pizzasoße darauf verteilen und mit den Toppings belegen.

 

Pizza mit einer gebackenen Kartoffel

3.-Baked-Potato-PizzaZutaten für Toppings:

115 g Schinkenspeckwürfel
55 g geschnittene Frühlingszwiebel
55 g Mischung aus verschiedenen Käsesorten: Cheddar, Mozzarella
4 Kleckse Schmand
1/2 gebackene Kartoffel

 

Zubereitung:

Den Boden nach demselben Rezept zubereiten, Dein bevorzugtes Ranch Dressing darauf verteilen und mit folgenden Toppings belegen:

01. Eine mittelgroße Kartoffel bei 200° im Backofen backen, bis sie weich ist (ungefähr 20-25 Minuten). Abkühlen lassen und in dünne Scheiben schneiden.
02. 7-10 Scheiben Schinken auf ein Backblech legen und bei 200° im Backofen backen, bis sie knusprig sind. Vom Blech nehmen und auf Küchenpapier legen, um das Öl aufzusaugen. In kleine Stücke schneiden und wenn er gar ist, sollte der Schinkenspeck zerfallen.
03. Gebe die gekochten Kartoffelscheiben auf die Soße. Du brauchst nur eine Schicht. Dann den Käse dazugeben und backen, bis er schmilzt und fast braun wird
(ca. 10-15 Minuten). Schinkenspeckstückchen, Frühlingszwiebeln und Schmand obendrauf geben.

 

Buffalo-Chicken Pizza

4.-Buffalo-Chicken-Pizza

 

Zutaten für Topping:
— 225 g Hühnchen, als komplette Brust oder in Würfeln gebraten, zuvor ca. 30 Minuten in einer beliebigen scharfen Sauce mariniert, gewürzt mit Salz und Pfeffer
— 115 g Blauschimmelkäse
— 55 g gehackte Frühlingszwiebeln (nach Belieben, oben auf der gebackenen Pizza)
— 115 g mexikanische Käsemischung
— scharfe Sauce (nach Belieben, oben auf der gebackenen Pizza)

Zubereitung:
Den Boden nach demselben Rezept zubereiten, Dein bevorzugtes Dressing darauf verteilen und mit den Toppings.